Funksteckdosen.

Ein weiteres nützliches Gadget um Standby-Strom zu sparen sind Funksteckdosen. Sie funktionieren fast immer als Zwischenstecker, also nach der Steckdose und vor dem Verbraucher. Die Funksteckdosen werden über eine App oder eine Fernbedinung gesteuert.

Tipp: Wenn du mehrere Geräte auf einmal ausschalten möchtest, musst du nicht unbedingt für alle Geräte eine Funksteckdose kaufen. Wenn die Geräte nicht räumlich getrennt sind, kannst du eine Funksteckdose vor eine Mehrfachsteckdose schalten.

Darauf solltest du beim Kauf achten:

  • Der maximale Schaltstrom: Dieser sollte nicht überschritten werden, sonst kommt es zu einem Kurzschluss. Fast alle Funksteckdosen können mit einer Leistung von 1000 bis 2000 Watt umgehen.
  • Reichweite der Funksteckdose: Die Reichweite zwischen Fernbedinung und Steckdose beträgt in der Regel 35 bis 40 Meter.
  • Eigenverbrauch: Der Eigenstrombedarf sollte so niedrig wie möglich sein. Er muss auf der Verpackungs ausgewiesen sein.

Kaufempfehlungen

Funk-Steckdosenleisten

Brennenstuhl Eco-Line Funk 6-fach

  • 2 permanente Steckdosen
  • 2×2 getrennt schaltbare Steckdosen
  • 1,80m Kabel
  • Preis: 23€

Funk-Steckdosen

Brennenstuhl RC CE1 3001 Comfort-Line

  • 3er Funksteckdosen Set
  • Preis: 15€

Smartwares SmarthomeBasic SH4-99553

  • 3x Zwischenstecker mit Fernbedienung
  • Preis: 30€

Smarte Funksteckdosen

Du hast bereits ein Smart-Home-System wie Amazon’s Alexa? Oder Google Home? Auch hierfür findest Du kompatible Funksteckdosen:

TP-Link Kasa HS100

  • per App steuerbar (iOS, Android, Amazon Echo)
  • Preis: 15€

Mehr Smart-Home-Lösungen findest Du noch hier.

Quelle: funksteckdosen-guide.de