Zeitschaltuhren.

Zeitschaltuhren sind überall dort praktisch, wo ein Gerät zu festen Zeiten ein- und ausgeschaltet werden soll. Der Einsatz einer Zeitschaltuhr ist auf der einen Seite eine Komfortsteigerung. Die Geräte müssen nicht mehr jedes Mal von Hand ein- und ausgeschaltet werden. Auf der anderen Seite hilft eine Zeitschaltuhr auch beim Stromsparen. Das Licht eines Schaufensters muss beispielsweise nur während der Öffnungszeiten eingeschaltet sein. Diese Zeiten lassen sich hier prima in eine Zeitschaltuhr programmieren.

Welche Zeitschaltuhren gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten: Analoge, mechanische Zeitschaltuhren und digitale Zeitschaltuhren.

Mechanische Uhren besitzen meistens eine Drehscheibe mit kreisförmig angeordneten Reitern. Je nach Stellung oder Kodierung der Reiter können die Schaltzeiten üblicherweise im 15 Minuten Raster festgelegt werden.

Der Hauptvorteil mechanischer Zeitschaltuhren ist die einfache Bedienung.
Allerdings eignen sie sich durch die Tagesuhr nur für simple Schaltaufgaben, die sich jeden Tag exakt wiederholen. Ein weiterer Nachteil ist das grobe Zeitraster.

Die digitalen Zeitschaltuhren sind die modernen Nachfolger der mechanischen Uhren. Bei den digitalen Uhren handelt es sich meist um Wochenschaltuhren. Hier können für jeden Wochentag eigene Schaltzeiten eingestellt werden. Über ein Display und einige Funktionstasten werden die Zeiten programmiert. Ebenfalls erhältlich sind Jahresschaltuhren. Hier können für jeden Tag im Jahr eigene Zeiten programmiert werden. Viele digitale Zeitschaltuhren besitzen zusätzlich einen Zufallsmodus. Damit lässt sich die Beleuchtung in einem festgelegten Zeitfenster zufallsgesteuert einschalten, um eine Anwesenheit vorzutäuschen.

Digitale Zeitschaltuhren sind durch die Wochenuhr deutlich flexibler. Hier können etwa werktags andere Schaltzeiten eingestellt werden als am Wochenende. Alle Zeiten lassen sich minutengenau einstellen. Der Nachteil ist dafür, dass die Programmierung der Zeiten je nach Einstellungsmenü etwas aufwendiger ausfallen kann.

Kaufempfehlungen

Mechanische Zeitschaltuhren

Brennenstuhl MZ 20-1 analoge Tageszeitschaltuhr

  • 96 Schaltsegmente, minimaler Schaltabstand 15min
  • Preis: 3€

Theben 26 analoge Tageszeitschaltuhr

  • 96 Schaltsegmente, minimaler Schaltabstand 15min
  • Preis: 11€

Digitale Zeitschaltuhren

Brennenstuhl Primera-Line DT digitale Wochenzeitschaltuhr

  • 20 Schaltprogramme speicherbar
  • Anwesenheits-Simulator
  • minimaler Schaltabstand 1min
  • Preis: 9€

Dieses Modell ist auch als Outdoor-Variante erhältlich.

Hybrid

Ansmann ZeroWatt AES1

  • Zeitintervalle per Knopfdruck auswählbar
  • LED-Anzeige gibt Auskunft über verbleibende Betriebszeit
  • Preis: 10€

Quelle:

https://ledtipps.net/zeitschaltuhr/